Tina Hofmann

Drehbuch, Film und Dramaturgie

Ich bin Tina Hofmann, Drehbuchautorin und Filmemacherin, reich an Ideen für TV- und Film.

Drehbuch & Film

Ich bin eine erfahrene und produktive Schreiberin. Egal ob Buch, TV-, Kino oder Serien - ich schreibe Exposés, Konzepte, Treatments, Drehbücher, Romane oder Folgen für bestehende Formate. Gerne unterbreite ich Ihnen unverbindlich einen Vorschlag. Kontaktieren Sie mich um mehr zu erfahren.

Folgende Stoffe sind zurzeit in Bearbeitung:

So ein Bordell

Verrückte Komödie über Frauen auf der Suche nach dem perfekten Sex. 90 Minuten. Drehbeginn 2018.

Am Abgrund

Düsterer Krimi mit Thriller-Elementen. Eine Transgender-Staatsanwältin kämpft gegen Macht und Korruption, stellt dabei Recht über Gerechtigkeit und wird durch ihr Geheimnis angreifbar Erste Drehbuchfassung. 90 Minuten, Pilotfilm für eine Reihe.

Terra Novus

Utopische Drama-Serie: Aus einer Flüchtlingsinsel, die böse Erinnerungen weckt, aufersteht eine neue Gesellschaft, die uns den Spiegel vorhält und in Ungnade stürzt. Konzept für eine Mini-Serie.

Gemüse, Fleisch und Vleisch

Primetime-Drama: Die quirlige Gemüsehändlerin Gabi ist neu im Dorf. Sie stellt Metzger Karls Schlachtplatten in den Schatten. Zwischen Fleischessern und Gemüsefans entfacht ein Kampf, der nur eine neue Liebe retten kann. Exposé nominiert für den Top Talente-Ideenwettbewerb an der Berlinale 2017.

Max, seine drei Schweine und der Geisskopf

Kinderfilm für die ganze Familie. Ein zarter Bauersjunge haut mit seinen drei Lieblingsschweinen ab - auf den Geisskopf - wo vorher noch nie ein Kind war. Gemeinsam mit der burschikosen Nachbarstochter stürzt er sich in ein Abendteuer mit ungewissem Ausgang und erwirbt sich dabei den Respekt seines dominanten Vaters, der ihn bisher übersehen hat. 90 Minuten. Bildertreatment.

Sowie zahlreiche weitere Stoffe

Über Männerfreundschaft, eine Kreuzfahrt für Schwule, die Tücken der romantischen Liebe, eine Patchwork-Regenbogenfamilie, Geheimgesellschaften, Frauenboxkämpfe, Kampf gegen pädosexuelle Veranlagung uvm. sowie Ideen für bestehende Formate wie SOKO, Tatort, Letzte Spur Berlin.

Abgeschlossene Projekte

44 und 0 liberal

Dokumentarisches Selbstporträt über ein Leben ausserhalb des Mainstream. 40 Minuten. Trailer 01:33

Gebrochen

Coming-of-age Drama über Männerfreundschaft und die romantische Liebe. Making of 06:00

Bei diesen Spezialthemen verfüge ich über breites Wissen

  • Geschlechtsidentität, Sexualität und sexuelle Orientierung (LGBT)
  • Kinder- und Jugendliche (Adoleszenz-Konflikte, Bindungsstörungen, Autismus, Asperger)
  • Familien (Patchwork, Regenbogen, Adoption, Scheidung)
  • Juristisches Wissen (Gerichte, Anwälte, Strafrecht, Mediation)
  • Sucht und psychische Gesundheit
  • Nachhaltigkeit und Ökologie
  • Buddhismus und Spiritualismus

Dramaturgie

Sind Sie selber als Autor/in oder in der Kommunikationsbranche tätig, z.B. in Werbung, Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Campaigning? Möchten Sie mit Storytelling Gefühle wecken oder Menschen zum Aktiv werden motivieren? Dann leisten Sie sich eine dramaturgische Beratung.

Mein Referat zum Thema Storytelling in der Kommunikationsarbeit im Rahmen eines Soirées beim Kampagnenforum in Zürich können Sie sich auf Youtube (35 min) anschauen.

Kontaktieren Sie mich bei dramaturgischen Fragen.

Romane

Abschaum

«Abschaum» ist eine zynische und unterhaltsame Milieu-Geschichte, in der niemand ungeschoren davonkommt. Sie zelebriert das Klischee, zeichnet das Bild einer konsum- und sexfreudigen Schwulenszene, von dogmatischen linksalternativen Hausbesetzerinnen, coolen und queeren Lesben, superreichen fremdenfeindlichen Rechtspolitikern mit Vorliebe für bizarre Sexpraktiken und kommt zu dem Schluss, dass alles und jeder käuflich ist.

Mehr zu «Abschaum»

  • Abschaum
     
     
     
  • Pattaya
     
     
     

Pattaya

Der Roman «Pattaya – Zwei Menschen, zwei Wege, eine Geschichte», das erste Werk von Tina Hofmann, gibt einen Einblick in das Phänomen Sextourismus in Thailand, zeigt die Welt der Barladies und Ladyboys und wirft Fragen auf – über die Existenz von Gut und Böse und das "richtige" Leben!

Mehr zu «Pattaya»

Über mich

Lebenslauf

Ich bin 1972 in Zürich geboren, habe in Zürich, Konstanz und San Francisco Soziologie, Sozialpädagogik und Strafrecht studiert und mit einer Masterarbeit zum Thema Geschlechtswechsel und Geschlechtsidentität abgeschlossen (Master of Arts).

Seit mehr als 15 Jahren bin ich in verschiedenen Funktionen in der Privatwirtschaft (Kampagnenagentur, Konzertveranstalter, Presse), NGO (Gewerkschaft, Verband) und Verwaltung (Universität Zürich, Bundesverwaltung Bern) als Projektleiterin tätig, habe das Diplom zur Eidg. Dipl. PR-Beraterin sowie ein CAS in Mental Health erworben. Ich verfüge über Erfahrung in Rechts- und sozialpädagogischer Beratung (Arbeitsrichterin, Beratung für Jugendliche bei Radio Energy Zürich) und habe zahlreiche wissenschaftliche Berichte und Fachartikel sowie zwei Kriminalromanen publiziert. Zurzeit beim Bundesamt für Gesundheit in Bern tätig. Wohnhaft in Zürich und Berlin.

Drehbuch und Filmausbildung

Aus- und Weiterbildung in Film, Drehbuch und Dramaturgie in der Top Talente-Drehbuchwerkstatt München (2015-2016), bei Rosa Von Praunheim (Seminar 2016), der TV-Akademie/Master Drehbuch School in Berlin (Vollzeitausbildung 2013) und bei Urs Bühler (Zürich, 2012-2014).

Hobbys

Nebst Filmen und Serien - Theater, Ausdauersport, Reisen und Tiere.

Lieblingsserien/Sitcoms

Black Mirror, Borgen, Boston Legal, Roseanne, The Big Bang Theory

Filme/Reihen

Die Brücke, Top Of The Lake (Staffel 1), Sherlock, Polizeiruf 110 (Rostock und Magdeburg), True Detective (Staffel 1), Fight Club, Sleepers, V for Vendetta, The Danish Girl, The Crying Game

Kontakt